Fadenzieherin

 

Anja Herbener
Studium der elementaren Musik- und Tanzpädagogik am Orff-Institut in Salzburg. Fortbildung in therapeutischem Puppenspiel. Seit 1994 professionelle Puppenspielerin und an unterschiedlichen Wohnorten immer wieder private Musikschulen. Eigene Schwerpunkte auf Alter Musik und im therapeutischen Bereich in der Arbeit mit behinderten Menschen.

Meine herzliche Bitte     an Sie!

Das Figurentheater ist bei Patreon! Hier können Sie das Figurentheater Cirqu^onflexe einmalig oder dauerhaft unterstützen, klicken Sie auf diesen Link:

Patreon


Repertoire

"Wie der Hund ins Wappen kam",

ein Streifzug durch Quedlinburgs wechselvolle Geschichte

"Die goldene Gans",

ein Mitspieltheaterstück mit Marionetten

"Der kleine Prinz"

von Antoine de Saint-Exupéry

"Es war einmal...Ein Märchen zum   Weiterspinnen"

"Meine Frau, die Ilsebill",

ein Stück für die grüne Wiese

"Der Tag, an dem der Affe beinahe verrückt geworden wäre",

für kleine Kinder

"Ihr Kinderlein kommet",

ein Krippenspiel für Krippenkinder

 

 

Kurse

in den Bereichen

 - Figurenbau

 - Therap. Puppenspiel

 - Inklusion

 - Theaterpädagogik

 - Musiktheater

 - Papiertheater

 

Ganz aktuell:

11. Juli 2020, 14 Uhr         Start im Klink!                     INS GRÜNE

Das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt Quedlinburg fördern mein Kooperationsprojekt, das wegen der Corona-Pandemie als Streifzug durch Quedlinburgs Altstadt statt findet (und nicht, wie ursprünglich geplant, im Rahmen des leider abgesagten Brühlfestes!)

Begleiten Sie lebens- und überlebensgroße Figuren auf einem Streifzug durch Quedlinburgs Altstadt - mit dem gebotenen Abstand natürlich!! Genießen Sie ein "echtes", analoges Theaterereignis mit Ihren Augen und Ohren, live in Quedlinburg!

Ansonsten gilt (LEIDER!!!) immer noch:

Bis auf weiteres müssen alle anderen Veranstaltungen in meiner Spielstätte aufgrund der Corona-Krise und der Abstand- und Hygieneregelungen entfallen!

Aber Corona sendet - wie in diesen Zeiten üblich online - ihre Grüße an das treue Publikum

 

Video

 

Das Haus in der Bockstraße 3 wird zur Denkfabrik:

Wie wird Theater in näherer Zukunft aussehen?

Wie lautet meine künstlerische Antwort auf die Beschränkungen, welche Stimme erhebe ich als wirtschaftlich von der Coronakrise geknebelte und als systemirrelevant eingestufte Selbstständige?


"Der kleine Prinz"

von Antoine de Saint-Exupéry

Er ist wieder auf seinen Planeten zurückgekehrt...

Ein mittelamerikanisches Märchen für kleine Kinder im Krippen-/Kindergartenalter

Dauer zwischen 45 und 55 Minuten

Ich komme zu Ihnen!

Ab 300 €

(ab 50 km zzgl. Fahrtkosten)

"Meine Frau, die Ilsebill",

Solange die Einschränkungen rund um Corona weiter bestehen, kann dieses Stück leider nicht aufgeführt werden.